Praxis vorrübergehend geschlosen

Nach sorgfältigem Abwägen und in mich hinein spüren, bin ich zu dem Schluss gekommen, meine Praxistätigkeit und die Kurse für mindestens 2 Wochen ruhen zu lassen. Weniger geht es mir um Panikmache und eigener Angst vor Ansteckung an dem Coronavirus - den meisten von uns drohen keinerlei große gesundheitliche Risiken - als um Solidarität mit den Älteren und Kranken unserer Gesellschaft. Es geht darum, die Ausbreitung der Infektion zu Verlangsamen und unser Gesundheitssystem möglichst nicht zu überlasten!

 

Darüber hinaus sind die Schulen/Kitas ab heute geschlossen und ich möchte niemanden in Verlegenheit bringen, wg Kinderbetreuung der "Großen" die Therapie/den Kurs nicht besuchen zu können.

 

In diesem Zusammenhang möchte ich einen sehr schönen Beitrag von Dr. Petra Bracht und ein sehr aufklärendes (nicht Panik fördernde) Video von Roland Liebscher-Bracht mit euch teilen - was IHR SELBST für euer Immunsystem in diesem Zusammenhang tun könnt.

 

Ruft mich in akuten Fällen selbstverständlich an - wir finden eine Lösung!

 

Ich freue mich drauf, die Behandlungen und Kurse mit euch möglichst zeitnah weiterführen zu können!

Bleibt gesund & bis bald

Kerstin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0