Achtsamkeit meets Osteopathie

Achtsamkeitstraining zur Stressbewältigung

Körperorientierte Achtsamkeit erleben und Stress reduzieren

 

Neben den Elementen eines klassischen Achtsamkeitstrainings aus einem MBSR Programm, erlenen Sie in diesem Kurs Elemente aus der osteopathischen Selbstbehandlung

Eine aus meiner Erfahrung sehr wertvolle und nachhaltige Symbiose, mit der Sie sich einerseits in Achtsamkeit üben können, anderseits ein besseres Körpergefühl entwickeln und etwas für Ihre körperliche & seelische Gesundheit tun. Wie wir heute wissen, bedingen sich Körper & Psyche gegenseitig: Sind wir beispielsweise gestresst schmerzt der Rücken; andersherum kann ein schmerzender Rücken auch emotionalen Stress auslösen.

 

Sie erhalten einen Werkzeugkasten von Methoden und Inspirationen aus dem Sie für Ihre tägliche Praxis entsprechend Ihrer Vorlieben auswählen können. Ziel des Kurses ist es, Ihnen Mittel und Möglichkeiten zu reichen, um stressauslösenden Situationen mit Achtsamkeit und osteopathischer Selbstbehandlung zu begegnen, schließlich zu transformieren, in Situationen die uns fordern & fördern. Ihre körperliche und seelische Gesundheit wird enorm profitieren, ihre Resilienz gestärkt. Aufgrund einer kleinen Gruppengröße kann auf individuelle Wünsche optimal eingegangen werden.

 

Achtsamkeit wirkt

Wissenschaftlich nachgewiesene Wirkung u.a:

        Baut Stress und Angstzustände ab

        Fördert ein Wohlbefinden und eine bessere Stimmung

        Verbessert die Aufmerksamkeit

        Fördert die Kreativität 

        Erhöht die emotionale Stabilität

        Verbessert das Erinnerungsvermögen

        Hilft gegen Schlaflosigkeit

        Kann Schmerzen lindern, das Immunsystem fördern, den Blutdruck senken und

•        Führt zu einer verbesserten Lebensqualität und Leistungsfähigkeit

 

Osteopathie wirkt wissenschaftlich nachgewiesen bei sehr vielfältigen körperlichen Beschwerden.*

 

Dauer: 5 Wochen für jeweils 1,5 Stunden / Woche, zuzügl. praktische Übungsaufgaben

Kosten: 100 Euro

 

Nächste Termine

 * Hinweis: Der Kurs ersetzt keine (osteopathische) Behandlung durch einen Therapeuten