Osteopathie & Craniosacral-Therapie

Osteopathische Ketten

ganzheitlich & ressourcenorientiert

 

Die Orientierung meiner Behandlung erfolgt an der Ihnen innewohnenden Gesundheit, an den Selbstheilungskräften und den Ressourcen, die Sie in sich tragen. In Anlehnung an Ihre individuellen Bedürfnisse und Themen die Sie mitbringen, lasse ich in die Behandlung Elemente aus den Bereichen der craniosacralen, viszeralen und der parietalen Osteopathie einfließen. Häufig gebe ich Ihnen Übungen und Impulse für zu Hause mit auf den Weg - denn es ist meine Intension Ihre Kompetenzen zur Selbsthilfe zu stärken. 

Sollten sich in einer Behandlung emotionale und psychische Themen zeigen oder Sie den Wunsch verspüren, gezielt auf ein Thema näher einzugehen, biete ich Ihnen die Möglichkeit, Sie oder Ihr Kind ressourcen- und lösungsorientiert zu begleiten. Meine Vorgehensweise ist dabei äußerst behutsam und feinfühlig. 

 

Ein kostbarer Nebeneffekt der Behandlung kann die Stärkung Ihres Körpergefühls sein. Eine positive Selbstwahrnehmung wird unterstützt und Ihr System gewappnet für herausfordernde Situationen.   

 

Indikationen

Erwachsene, Kinder & Säuglinge  

 

Die Anwendungsbereiche der osteopathischen und craniosacralen Therapie sind aus Erfahrungen sehr vielfältig und reichen von strukturellen körperlichen, emotionalen bis psychischen Beschwerden und Herausforderungen im Leben. Große und kleine Patienten kommen v.a. in meine Praxis in Lüneburg und Winsen bei:

  • Kopfschmerzen, Migräne & Schwindel
  • Beschwerden des Bewegungsapparates und
  • generellen Schmerzen
  • körperlichen und psychischen Traumata, z.B. nach Unfällen und Operationen -  ggf. parallel zur Psychotherapie
  • therapieresistenten Problemen, z.B. Tinnitus, Bruxismus, idiopathischer Fazialisparese, long COVOID
  • Stress, Erschöpfungszuständen & in belastenden Lebenssituationen 
  • psychosomatischen Beschwerden 
  • Schlafstörungen
  • Kinder mit Konzentrationsschwierigkeiten und Hyperaktivität
  • Babys, die sehr unruhig sind und viel schreien
  • Mütter mit ihren Babys nach schwierigen Geburten 
  • Schwangere mit Rückenbeschwerden 

Dauer und Kosten

Für Erwachsene dauert die Behandlung in der Regel 60 Minuten und kostet 80 Euro. Für Kinder und Babys dauert die Behandlung 45 - 60 Minuten und kostet 70 Euro. Eine Kombi-Behandlung Mutter-Kind kostet 90 Euro; Dauer ca. 75 Minuten.

Eine Kostenübernahme bei Privatkrankenversicherungen oder Zusatzversicherungen ist möglich, wenn diese Leistungen von Heilpraktikern eingeschlossen haben. Auch bei vielen gesetzlichen Krankenkassen besteht die Möglichkeit einer anteiligen Kostenübernahme osteopathischer Behandlungen. Erkundigen Sie sich hierfür bei Ihrer Krankenkasse nach entsprechenden Rahmenbedingungen (Rezept u.a.).